Was man vor dem Kauf einer Katze beachten sollte

Vorab möchte ich noch ein wenig über die Anschaffung einer Katze informieren.
Die Anschaffung einer Katze sollte sehr gut überlegt sein, da es eine weit reichende Entscheidung ist. Bedenken Sie bitte, dass es sich bei einer Katze um ein fühlendes Lebewesen handelt, ein neues Familienmitglied, mit einer eigenwilligen Persönlichkeit, das die nächsten 15 bis 20 Jahre bei Ihnen leben wird.
Das ist eine lange Zeit in der man verantwortlich für die Katze ist.

Im Vorfeld gibt es vieles zu bedenken, bevor man sich entscheidet:

  • Sind Sie bereit Ihre Wohnung katzengerecht einzurichten und der Katze bzw. den Katzen so viel Abwechslung und Beschäftigung zu bieten, dass sie in ihren natürlichen Verhaltensweisen nicht allzu sehr eingeschränkt sind? Katzen haben bestimmte Ansprüche an ihr Revier und auch individuelle Bedürfnisse.
  • Haben Sie ausreichend Freizeit, um sich regelmäßig mit den Katzen zu beschäftigen und mit ihnen zu spielen? Besteht Zeit und Bereitschaft ihnen ausreichend Aufmerksamkeit zu schenken?
  • Lässt Ihre Zukunft (berufliche Entwicklung, Familienplanung, etc.) auf lange Sicht auch genügend Zeit für die Katzen?
  • Ist der Vermieter oder die Wohnungseigentümergemeinschaft einverstanden mit der Haltung von Katzen, und ist auch das Anbringen eines Katzennetzes zur Absicherung von Balkon oder Terrasse erlaubt?
  • Wer kümmert sich um die Katzen, wenn Sie krank oder im Urlaub sind?
  • Sind alle Familienmitglieder einverstanden, dass Katzen einziehen?
  • Sind Sie selber oder ein Familienmitglied allergisch gegen Katzenhaare?

Vor der Adoption bitte auch die Kosten bedenken:
Ist die Bereitschaft und das Geld vorhanden, neben den laufenden monatlichen Kosten für Futter, Streu und gelegentlich neuen Kratzmöbeln, Bettchen, Spielzeug etc., die Katze regelmäßig impfen und entwurmen zu lassen und bei Krankheitssymptomen den Tierarzt aufzusuchen? Dieses kann unter Umständen mit hohen Kosten verbunden sein.