Der A(frika)-Wurf

     
  Champion Cassidy vom Heidegeist
blue silver torbie mc., F3
  Champion Ravell von Germangora
creme silver tabby white, F1
 

Am 21. Juni 2014 hat Cassy den kleinen Afrikanern das Leben geschenkt.

Innerhalb von gut zwei Stunden kamen in einer unkomplizierten Geburt vier stramme Kätzchen zur Welt. 
Cassy kümmert sich wunderbar um ihre Wuselbande, so dass alle Katerchen von Anfang an sehr gut zugenommen haben. 

Inzwischen sind die kleine Kater jeweils zu zweit  ausgezogen und machen ihren neuen Familien viel Freude.


Nähere Infos zu den einzelnen Kätzchen finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Fotos der Kätzchen finden Sie im Kittenalbum, zusätzlich hat jedes Kitten sein eigenes Album.


Kimya                                    Bakari                                     Amaru                                             Kiano

 

Name
(Bedeutung)
Geschlecht Farbe
Geburtszeit, Geburtsgewicht
    Status*    
Amaru
(zielstrebig)
Kater blue silver tabby white
15:30, 101 g
vergeben
Kimya
(der Besonnene)
Kater creme tabby
16:25, 106 g
vergeben
Kiano
(voller Freude)
Kater creme tabby white
17:00, 106 g

vergeben

Bakari
(erfolgreich)
Kater creme silver tabby white
17:40, 105 g
vergeben

* Status Erläuterung:
frei = es kamen noch keine passenden Anfragen
Option = es gibt Interessenten
reserviert = feste Reservierung
vergeben = das Kitten ist ausgezogen

   

Amaru

Amaru kam als erstes und leichtestes Kitten zur Welt. Er krabbelte sofort zielstrebig auf die Milchbar zu. 

Amaru ist sehr verschmust und mag gern auf dem Arm oder Schoß kuscheln. Am liebsten spielt und kuschelt er aber mit Bruder Kiano.

Amaru und Kiano sind gemeinsam in ihr neues Zuhause gezogen.

 
  >> Amarus Album <<      
 

 

Kimya

Kimya und sein Bruder Kiano waren bei der Geburt die schwersten Kitten. Während seine Brüder Kiano und Bakari sich aber um eine Zitze stritten, nuckelte er in Ruhe an einer anderen Zitzte und war schnell der Schwerste der Brüder.

Er hat als erster aus Mamas Schälchen neben Dosenfutter auch rohes Fleisch genascht und für gut befunden. 

Kimya ist ein sehr verschmuster und kuscheliger kleiner Kater, der gerne auf dem Arm oder Schoß einschläft. Er ist sehr sozial und verträglich. 
Kimya ist gemeinsam mit seinem Bruder Bakari ausgezogen. 

Bei der Ausstellung in Osterode (25./26.10.2014) hat Kimya 2x die Wertung  Ex 1 erhalten.

 
  >> Kimyas Album <<      
 

 

 

 

Kiano

Kiano und sein Bruder Kimya waren bei der Geburt die schwersten Kitten. Kiano kämpfte vehement um "seine" Zitze, meist mit Bruder Bakari.

Kiano ist sehr agil und spielt gerne mit allem, was ihm vor die Pfoten kommt, besonders gern aber mit Amaru. Kiano ist der liebste Spiel- und Kuschelkumpel von Amaru.

Kiano ist der dunkelste der cremefarbenen Brüder und hat weiße Pfotenspitzen.

Amaru und Kiano sind gemeinsam in ihr neues Zuhause gezogen.

 
  >> Kianos Album <<      
 

 

 

Bakari

Bakari kam als letztes und dritt-schwerstes Kätzchen zur Welt, hatte aber als erster eine Zitze erobert. Bakari kämpfte häufig mit Kiano um eine Zitze, wobei er oft erfolgreich war. 

Bakari hat sich zu einem sanften, etwas schüchternen aber sehr menschenbezogenen und schmusigen Katerchen entwickelt. Er ist nie aufdringlich, genießt aber Streicheleinheiten und Kuscheln mit seinen Menschen sehr.

Bakari ist durch sein schönes Silber gut von seinen cremefarbenen Brüdern zu unterscheiden.

Bakari ist zusammen mit seinem Bruder Kimya ausgezogen.  

Bei der Ausstellung in Osterode (25./26.10.2014) hat Bakari 1x die Wertung  Ex 1 und 1 x CACP erhalten.

 
  >> Bakaris Album <<      

 

» zum Kittenalbum «